Auf dieser Seite bieten wir Kunden und Interessierten Informationen zu Brasilien. Diese sind notwendigerweise unvollständig und nicht immer aktuell.

Brasilien-Journal
 
 
Das größte Land Südamerikas hat weit mehr zu bieten als Musik und Fußball: Es handelt sich um die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Als einer der so genannten BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) gehört Brasilien zu den wichtigsten Wachstumsmärkten weltweit

Marktchancen

Brasilien birgt enormes Potenzial für ausländische Unternehmen und ist nicht nur als Regionalmacht, sondern auch wegen des besonderen Gewichts der deutschen Investitionen der wichtigste Ansprechpartner Deutschlands in Lateinamerika.

Nachrichten aus/über Brasilien

Seit die Regierung Cardoso 1994 das Wirtschaftsprogramm Plano Real startete und auch die beiden Folgeregierungen Lula und Roussef den Stabilitätskurs fortsetzten, hat sich die brasilianische Wirtschaft zunehmend stabilisiert und verfügt heute über das zweitgrößte BIP auf dem amerikanischen Kontinent. Die Inflationsrate hat sich drastisch verringert und konsequent durchgeführte Privatisierungsmaßnahmen haben zu einem Boom ausländischer Investitionen geführt.

FremdsprachentrainingVor allem in den Branchen Logistik, Energie, Umwelt, Bau und Landwirtschaft warten weiterhin gute Geschäfte auf deutsche Unternehmen.

Sind traditionell Landwirtschaft und Bergbauindustrie von besonderer Bedeutung, bieten aktuell insbesondere die Telekommunikations- und Sicherheitstechnologie weiterhin gute Chancen.

  Der brasilianische Umweltmarkt ist der größte und der am schnellsten wachsende in Lateinamerika. Nach wie vor gibt es einen großen Bedarf an moderner Umwelttechnik in dieser Region. Deutschen Produkten und Problemlösungen wird in Brasilien besondere Sympathie entgegengebracht. "Made in Germany" gilt dort als Garant für technische Überlegenheit und überdurchschnittliche Zuverlässigkeit.

Doing Business in Brazil

bullet Geschäftsbeziehungen

Hier in unserem Brasilien-Journal finden Sie Informationen zur Vorbereitung Ihrer Geschäftsreise und zur Businessetikette in Lateinamerika. Zur Landeskunde und der Orientierung vor Ort empfehlen wir Ihnen das Länderinformationsportal der GIZ und unsere Linksammlung.

Bedeutung der portugiesischen Sprache

Die Gemeinschaft der portugiesischsprachigen Länder CPLP ist eine internationale Organisation von acht unabhängigen Staaten, deren Amtssprache Portugiesisch ist. Portugiesisch ist auch offizielle Sprache der Europäischen Union, des Mercosul, der Afrikanischen Union und einiger anderer Organisationen. Einschließlich der Zweitsprachler beläuft sich die Zahl der Portugiesisch-Sprecher auf über 200 Millionen Menschen. Da Aufbau und Pflege von Geschäftsbeziehungen in Brasilien ohne Portugiesisch nicht eigentlich möglich sind, lohnt sicher ein Blick auf diese Sprache oder ein Sprachkurs.

 



 

 

Kultur und Selbstverständnis der Brasilianer

Kulturell bedeutet Brasilien für viele das Land der Lebensfreude: Karneval, Samba und Fußball. Für andere stehen die Bedrohung des Regenwaldes und Indianer im Vordergrund. Brasilien weist jedoch eine hier in Europa kaum wahrgenommene kulturelle Vielfalt auf, die vom „Modernismo Brasileiro“ in der Malerei bis zur klassischen Musik und eigenständigen Literaturtraditionen reicht. In unseren Literaturtipps erhalten Sie kommentierte Hinweise und eine Auswahl lesenswerter Bücher.

Weiterführende Informationen

Die Publikationen und Quellen zu Brasilien sind vielfältig und variieren qualitativ sehr stark. Unter Links & Infos finden Sie daher eine Auswahl, die neben den "usual supects", wie etwa die Botschaften oder Kammern, auch andere Portale und Quellen zur eigenständigen Recherche aufweist. Die Linksammlung und Literaturhinweise werden ebenfalls laufend aktualisiert.

Landeskunde Brasilien




 



nach oben

Gláucia Maria de Queiroz
Telefon:
++49 (0)228 /929 838 67  
eMail: infoättthe-language-web.de